Meine Übungsmaterialien

Beim Fant-Verlag wurden einige Übungsmaterialien von mir veröffentlicht. Sie haben jeweils die Wahl zwischen der gedruckten Version oder dem Download. Ebenfalls ist es möglich, nur einzelne Kapitel zu erwerben.

Bei lernmath (Lernmaterialien-Versand für Lesen, Schreiben, Rechnen) wurde das Spiel zur Aufsatz- und Rechtschreibförderung „Satz für Satz“ herausgebracht.

Bei Fragen können Sie gerne unter mail@lrs-radolfzell.de Kontakt mit mir aufnehmen. So lässt sich klären, ob einzelne Lehr- oder Übungsmaterialien für Sie geeignet sind.

Spiel zur Rechtschreibförderung „Satz für Satz“

Hier wird die Rechtschreibung mit Spaß geübt. Aus der Gehirnforschung ist bekannt: Je mehr Freude beim Lernen im Spiel ist, desto erfolgreicher verläuft es. Das Spiel habe ich in meiner zehnjährigen Arbeit mit rechtschreibschwachen Schülern entwickelt. Es ist einsetzbar in der Lernförderung, zu Hause und in der Schule.
Durch das Punktesystem werden die Kinder und Jugendlichen animiert, selbst auf eine gute Rechtschreibung zu achten. Erfahrungsgemäß schreiben sie viel aufmerksamer. Schon viele „Schreibmuffel“ wurden Fan dieses Spiels.

Bei „Satz für Satz“ schreiben die Mitspieler (2-4) gemeinsam eine kleine Geschichte. Dabei beginnen sie nicht unbedingt, wie bei einem Aufsatz von vorne, sondern folgen immer den Anweisungen der Karten. Vielleicht muss jemand mit dem Schlusssatz beginnen, oder eine Stichwortkarte ziehen und einen Satz mit diesem Wort schreiben…  Das macht sehr vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen große Freude. Schreiben wird trainiert, ohne dass es als Üben empfunden wird. Vielmehr gleicht das Ganze einem spannenden, unterhaltsamen Spiel.

Übungen, die stark machen bei Lese-Rechtschreibschwäche

ISBN: 978-3-940568-28-1

Dieses Buch besteht aus einem einführenden, theoretischen Eltern- und Lehrerteil sowie einem Übungsteil für lese-rechtschreibschwache Kinder. Als Eltern bekommen Sie viele Hinweise, wie Sie Ihr Kind zum Üben motivieren können. Der  46 Seiten umfassende Übungsteil gibt die Möglichkeit, ausgiebig die Buchstabengestalt, das Auffinden von Fehlern, das richtige Abschreiben, die Unterscheidung harter und weicher Konsonanten (d/t, g/k, b/p) und eine Auswahl ähnlich geschriebener Wörter zu üben.

Weitere Übungen, die stark machen bei Lese-Rechtschreibschwäche

ISBN: 978-3-940568-83-0

Der 65 Seiten umfassende Übungsteil bietet zahlreiche Möglichkeiten, ausgiebig die Groß- und Kleinschreibung, die Silbenmethode, das Aufspüren von Fehlern, das Durchgliedern von Texten, das Einsetzen der Satzzeichen und den Umgang mit der Wörtlichen Rede zu üben. Dabei steigert sich der Schwierigkeitsgrad von Aufgabe zu Aufgabe. Zahlreiche Merkkästen zeigen die wichtigsten Regeln auf einen Blick. Damit das Lernen noch mehr Spaß macht, liegen zwei Spiele bei: „Leseläufer“ fördert das Verständnis für Sprechsilben und das genaue Lesen, das „Lernwortspiel“ festigt das richtige Schreiben schwieriger Wörter auf unterhaltsame Weise. Das herausnehmbare Lösungsheft bietet die Möglichkeit, die Lernenden auch allein üben zu lassen.

Werde Silbenkönig

ISBN: 978-3-940568-32-8

Der erste Teil des Buches gibt Schritt für Schritt eine Anleitung zum Lesenlernen. Besonders großen Wert wird hier auf das Üben des Zusammenschleifens der Laute gelegt.
Im zweiten Teil kann bei verschiedensten Aufgaben das korrekte Schreiben trainiert werden. Für LRS-Betroffene kann es eine enorme Hilfe sein, wenn sie lernen, Wörter beim Schreiben in Silben mitzudenken. Dies wird mit dem vorliegenden Übungsmaterial sehr abwechslungsreich eingeübt.

Rätselheft Alles verdreht – Grundschule zur Verbesserung der Optischen Differenzierung und der Raumlage

ISBN: 978-3-940568-50-2

(Grundschulalter)
Bei verdrehten oder gespiegelten Buchstaben (d/b/p/q, ei/ie  u/n), Verwechslung ähnlich aussehender Buchstaben (a/o, m/n, h/k) und Buchstabenauslassungen stellt dieses Rätselheft, als Ergänzung zu Schreib- und Leseübungen, eine wirkungsvolle Hilfe dar.

Rätselheft Alles verdreht – Sekundarstufe zur Verbesserung der Optischen Differenzierung und der Raumlage 

ISBN: 978-3-940568-60-1

(für ältere Schüler oder fortgeschrittene Grundschüler)

Rätselheft Alles verdreht – Dyskalkulie

ISBN: 978-3-940568-85-4

Mit dem Rätselheft Alles verdreht Dyskalkulie können Grundvoraussetzungen für mathematisches Denken sehr abwechslungsreich trainiert werden. Dazu gehören besonders die Optische Differenzierung, die Raumlage und die Rechts-Links-Orientierung. Man benötigt sie, um eine Zahlen- und Mengenvorstellung aufbauen zu können. Auch um Ziffern und Ziffernfolgen zu erkennen, unterscheiden zu können und sie nicht zu vertauschen und zum Beispiel Gleichungen zu lösen, sind diese Kompetenzen unabdingbar.

Wortfamilie und Wortstamm

ISBN: 978-3-940568-68-7

Wortfamilie und Wortstamm können den Umgang mit schwierigen Wörtern enorm erleichtern. Häufig genügt es, die Schreibweise eines Wortes zu lernen, um dann die gesamte Familie richtig schreiben zu können. Wenn dem Schreiber beispielsweise bekannt ist, dass „fahren“ mit „h“ geschrieben wird und er auch die Zugehörigkeit zur gleichen Wortfamilie erkennt, so wird er auch „Fuhrwerk“, „Gefährte“, „gefahren“, „fuhren“ und weitere verwandte Wörter korrekt schreiben. Damit dieses Erkennen und Umsetzen beim Schreiben automatisiert wird, gibt es in der vorliegenden Aufgabensammlung zahlreiche abwechslungsreiche Übungen zum Erkennen der Wortstämme, zum Zuordnen zu den Wortfamilien, Suchrätsel und auch Diktate zu besonders schwierigen Wortfamilien. Inklusive Lösungsheft und Lernspiel

Tierisch leichtes Einmaleins

ISBN: 978-3-940568-71-7

Tierisch leichtes Einmaleins bietet abwechslungsreiche Übungen zum Erlernen und Verfestigen von der 2er-bis zur 10er-Reihe, wobei auch Textaufgaben integriert worden sind.

Konzentration?! Die besten Übungen für größte Aufmerksamkeit beim Lesen, Schreiben und Rechnen

ISBN: 978-3-940568-88-5

Kinder und Erwachsene mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche kostet der Umgang mit den Buchstaben oft so viel Kraft, dass ihre Aufmerksamkeit Schwankungen unterliegt. Das führt dann leider zu Fehlern. Daher ist es hilfreich, sich anzugewöhnen, vor dem Lesen oder Schreiben eine kleine Aufmerksamkeitsübung durchzuführen. Das geht schnell, stärkt aber die Konzentration enorm. Entsprechendes gilt für Schüler mit einer Rechenschwäche im Umgang mit Zahlen.